Es stellen sich immer mehr Schüler die Frage, wann soll sie Auslandsjahr machen?! Soll man warten bis oder nach dem Abi, damit man die Deutsche Schule fertig bekommt oder ist gerade während man noch in der Schule ist, die beste Zeit? All das sind individuelle Entscheidungen, die davon abhängen wie weit Du schon bist!

Auslandsjahr für Schüler

Ein Auslandsjahr für Schüler wurde wegen mehrerer Gründe zu einer fast alltäglichen Sache geworden. Immer mehr Schüler wollen nach ihrem Realschulabschluss ins Ausland gehen für 5-10 Monate, um eine Pause zwischen dem Übergang zur höheren Schule oder dem Arbeitsleben zu haben. Auch viele Gymnasiasten wollen nach der 10 oder 11 Klasse noch einmal ins Ausland gehen um das Amerikanische High School Leben zu leben bevor der Stress ums Abi losgeht. Im Prinzip ist es zu jedem Zeitpunkt der richtige. Ob zum Halbjahreswechsel für 5 Monate oder für ein volles Schuljahr ist egal. Man kann schon in kürzester Zeit sein Englisch so sehr verbessern, das man, wenn man zurück ins Deutsche Schulleben kommt viel leichter im Englischunterricht und somit leicht gute Noten erzielen kann.

Auslandsjahr nach dem Abi

Das Auslandsjahr nach dem Abi muss nicht unbedingt was mit Schule zu tun haben. Es gibt viele Möglichkeiten um einmal raus aus dem kleinen Deutschland und rein ins Land der Unbegrenzten Möglichkeiten zu kommen. ‚Aupair’ und ‚Work and Travel’ sind da die besten Alternativen um einmal für kurze Zeit aus seinem Alltag rauszukommen. Auch wenn beide Sachen irgendwie nach Arbeit klingen, sollte man nicht den Spaß daran übersehen. Ein Jahr lang mit neuen Freunden ein Land erforschen und sich ein kleines Taschengeld verdienen während man hier und da mal auf einer kleinen Farm arbeitet kann zu einem riesigem Abenteuer werden und das Jahr sein um heraus zu finden was man wirklich mit seinem Leben machen will!

Praktikum im Ausland

Ein Praktikum im Ausland wird einem im Leben viele Türen öffnen. Arbeit ist Arbeit und kann immer mal ein bisschen trocken sein. Jedoch ein Praktikum im Ausland ist mehr als nur arbeiten. Du lernst neue Arbeitsverhältnisse kennen, lernst neue Leute kennen, die mehr als froh sind, mal den neuen Arbeitskollegen das typische Leben zu zeigen und wer weiß was für Freundschaften man macht, die vielleicht sogar länger halten als nur für die Zeit die man im Ausland ist.